das erste mal im swingerclubBin ich Prüde??? Ich bin die Steffi, 26 Jahre alt und seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, mit dem ich sehr glücklich bin, ich liebe es zu ficken und ich hab auch schon viel durch gemacht also jetzt so in Sachen Sex. Ich war als Amateurgirl tätig und hab auch Videos mit Usern gedreht aber auch mit anderen Amateurgirls. Was mir auch sehr viel Spaß gemacht hat, allerdings hab ich damit aufgehört und bin nur noch ab und an vor der Webcam zu sehen. Der Sex mit meinem Freund ist echt geil, ich werde auch immer richtig feucht bei ihm. Doch letztens fing er damit an, das wir auch mal im Swingerclub gehen sollen um was neues zu sehen, wir brauchen auch nicht mit anderen Ficken einfach nur mal zuschauen, andere Pärchen treffen. Als er das sagte war ich etwas skeptisch, will er mit einer andern Ficken??? Naja ich könnte es ihm nicht verübeln, denn ich hab ja auch mit andern Usern gefickt und er war als Kameramann dabei. Wenn wir im Swingerclub gehen und das gemeinsam, haben wir zusammen Spaß und keiner geht fremd. Ich glaub ich sollte mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Das war meine eigentliche Überlegung doch dann hat sich alles geändert, was glaubt ihr bin ich auch zum Swinger geworden??!! Ich hab ja als Amateurgirl gearbeitet und hatte eine Kollegin die mit ihrem Lebensgefährten regelmäßig in Swingerclubs geht und die beiden finden es einfach großartig, jetzt wollen die sogar eine Woche in einem Swingerdorf Urlaub machen, also muss es richtig geil sein ein Swinger zu sein. Sollen wir es auch mal versuchen??? Ich habe auch schon mehrere Dokumentationen darüber gesehen und denn gefällt es allen sehr gut. Was schadet es denn darein zu gehen, ich würde meiner Beziehung einen Kick geben und ich hatte auch schon so geile Träume davon dass mich zwei Typen gleichzeitig gefickt haben. Naja nach den Träumen habe ich mich mit meiner Kollegin kurzerhand unterhalten und einen Termin ausgemacht an einem Wochenende um uns fertig zu machen und gemeinsam zum Swingerclub zu gehen, mein Freund war natürlich begeistert. Nun war es soweit der Tag des Einstieges in die Swingerszene war gekommen. Ich war so nervös aber trotzdem richtig geil drauf mal was Neues zu erleben. Wir stellten uns alle erstmal an die Bar und wurden aufgeklärt. Die Aufklärung war schon komisch aber o.k. ich versteh es denn wer will schon ohne Handtücher und Kondome ficken. Wieder zurück an der Bar schauten wir uns erstmal um und wir fanden auch schon ein Paar was sich zurück gezogen hat um zu ficken. Wir gingen hinterher um uns das mal anzuschauen, es war so aufregend das meine eigene Fotze immer feuchter wurde. Mein Freund fragte mich, ob es mich geil machen würde wenn wir es auch mal vor den Augen der anderen machen würden und ich sagte einfach ja. Dann zog er mich auf eines dieser riesigen Betten und küsste mich überall zog mir langsam mein Höschen aus und leckte mich so intensiv das ich ein Orgasmus bekam. Als meine Kollegin das mitbekam holte sie ihren Lebensgefährten und sie gesellten sich zu uns. Sie fing an mich auf den Mund zu küssen und ging runter zu meiner Brust in der Zwischenzeit steckte mein Freund mir seinen Schwanz in den Mund und der Lebensgefährte wollte meine enge und nasse Fotze ficken. Ich wusste gar nicht wer alles an mir dran war aber es war der Wahnsinn und ich wollte immer mehr, ich bekam ein Orgasmus nach dem anderen und wurde immer feuchter. Mein Freund fand es richtig geil mich so zu sehen und besamte mir auch recht schnell mein Gesicht und meinen Mund. Ich konnte es kaum erwarten auch mal an die nasse Fotze von meiner Kollegin ran zu dürfen und drehte mich so das ihr Lebensgefährte meine Rosette leckte und mir meinen Arsch voll gespritzt hat. Die Fotze meiner Kollegin war so nass das es ganz einfach war meine ganze Faust rein zu stecken und ihr somit ein Orgasmus bescherte den sie wahrscheinlich nie vergessen wird. Nachdem ich voll gespritzt war und jeder zufrieden war wollte ich das am liebsten jeden Abend haben. Nach dem heißen Erlebnis saßen wir noch etwas an der Bar unterhielten uns und ich wurde auch ganz schnell wieder feucht, so viele Paare die neben uns fickten, das war schon ein Kick, schon alleine ihnen dabei zu zuschauen machte auf jeden Fall Lust auf mehr. Naja das war mein Abend im Swingerclub der sich mal so richtig gelohnt hat und mein Freund war auch sehr glücklich darüber das es mir gefallen hat das wir ausgemacht hatten so einmal alle zwei Monate einen Swingerclub zu besuchen. Ich kann jedem nur eins empfehlen und zwar es auszuprobieren. Denn so kann man gemeinsam was neues Erleben und es gibt nur eine geringe Gefahr des Fremdgehens. Viel Spaß dabei mal was Neues zu erleben.



4 Kommentare zu “Das erste Mal im Swingerclub”


  1. Hansi Schrieb:

    Geile Sache bekommt man richtig Lust auf einen Besuch im Swingerclub!!!

    31.01.2012 um 19:39
  2. jenny Schrieb:

    Oh ja bin auch
    dabei

    23.07.2012 um 00:21
  3. fickmaus Schrieb:

    werde schon nass beim lesen

    13.12.2012 um 19:37
  4. doggy Schrieb:

    Bin so geil würde jetzt auch gerne in den swingerclub !!!!!

    18.12.2013 um 23:39

Kommentar verfassen: