Das erste Mal richtig gefickt

Das erste Mal richtig geficktMein Wunsch ist es einmal richtig gefickt zu werden, es ist jetzt nicht so als ob mir der Sex mit meinem Mann nicht gefällt, doch Ich merke es fehlt was. Naja ich fang jetzt mal von vorne an, ich bin die Jule und bin 43 Jahre (jung). Ich liebe meinen Mann, er macht genau das was ich im Bett will, so eigentlich, er hat auch keinen zu kleinen Schwanz und es gefällt mir sehr wie er damit umgehen kann. Mein Ehegatte ist der Kerl der mich auch gleichzeitig entjungfert hat, also kenn ich auch keinen anderen Sex. Wir sind schon 20 Jahre glücklich verheiratet und beim Sex versuchen wir auch immer andere Stellungen und Toys und sonstige Schweinereien und es reizt mich auch mit ihm zu ficken. Doch seit 3 Wochen hab ich richtig versaute allerdings verdammt geile Träume. Ich werd morgens wach und bin kurz vorm Orgasmus, weil es einfach so Mega geil ist. Ein Traum ging circa so: Ich trug ein Minirock, eine sehr enge Corsage und verdammt hohe High heels, 3 Männer standen um mich rum und fasten mich überall an, ich konnte mich nicht rühren weil ich gefesselt auf einer Matratze lag. Sie fasten mich überall an, aber wirklich überall, meine Fotze wurde feucht auch wenn ich etwas angst hatte, denn diese Typen waren richtig heiß und alle nackt. Ich konnte alles von ihnen sehen und vor allem die richtig langen Schwänze, die genau vor meinem Gesicht waren. Mein erster Gedanke was, Hilfe ich will hier weg, doch kurze Zeit später war´s bitte spritzt mich voll, steckt mir eure Schwänze überall rein, ich will eure Dreilochstute sein und kaum hab ich dran gedacht fasten sich die Männer an die Schwänze und ich hatte einen im Mund stecken, einer rieb an meinem Körper und einer leckte meine Fotze. Meine Füße wurden von den Fesseln befreit damit sie mich weiter runter legen konnten und sie wollten auch an meinen Hintern dran. Meine Muschi wurde immer nasser und es machte mir immer mehr Spaß. Ich merkte ihre dicken Pimmel in meiner Pussy so wie ich noch nie gespürt habe. Sie leckten einfach alles an meinem Körper und ich konnte mich nicht bewegen, es war ein geiles Gefühl einfach mal gefickt zu werden. Ich war ihnen ja so gesehen ausgeliefert. Und sie fickten mich weiter und weiter, drei Schwänze wollten schließlich befriedigt werden. Und dann bin ich wach geworden, meine Pussy war richtig feucht und ich wollte sofort mein Mann ficken, was ihn sehr gefreut hatte, für ihn hieß es Morgensex. Ich hatte natürlich sehr schnell ein Orgasmus, schließlich wurd mein Körper schon lange gefickt. Ich dachte mir danach nichts, jeder hat ja mal einen feuchten Traum doch in der folgenden Nacht wieder holte es sich, diesmal war ich in der Badewanne und zwei bildhübsche nackte Frauen standen vor der Wanne und wollten zu mir rein. Sie setzten sich neben mich und fingen an, an mir rumzuspielen. Ich wollte schon immer mal wissen wie es ist fremde Fotzen anzufassen und sie zu lecken. Bekomm ich es hin sie zum Orgasmus zu lecken. Sie leckten mir meine Nippel und gingen weiter runter zu meiner Muschi. Ich hab mich auf den Badewannenrand gesetzt, ich wollte sie spüren. Eine der Mädels ging raus aus der Wanne und stellte sich vor mich hin spreizte die Beine und ich fing an mit meinen Fingern an ihren Äußeren Lippen an zu spielen. Ich haute ihre Fotze und ich merkte es gefiel ihr, sie fing an schneller zu atmen. Ich fasste ihr an den Hintern und wollte dass sie näher an mein Gesicht kommt. Doch ich drehte mich um und zog sie auf den Badewannenrand, ich ging wieder ins Wasser beziehungsweise streckte meinen Hintern in die Luft, meine Lust wurde immer mehr. Ich leckte zum ersten Mal eine Fotze und sie schmeckte so gut, die andere Leckte mir mein Hintern und meine Pussy. Ich wollte nicht dass die die hinter mir war, vernachlässigt wird und setzte sie auch noch auf den Badewannenrand und spielte mit meinen Fingern solange an ihrer fast schon triefend nassen Pussy rum und leider bin ich dann wieder wach geworden, natürlich so geil wie eh und je und mein lieber Ehemann musste wieder hinhalten. Die folgenden Nächte kam ein Traum nach dem anderen und mein Mann fragte sich so langsam warum wir immer Morgensex haben. Ich wusste nicht was ich sagen sollte und antwortete einfach weil ich so richtig geil Momentan bin und das reichte ihm zum Glück auch. In den folgenden Nächten hatte ich keine feuchten Träume was ich recht schade fand. Nach circa 2 Wochen ohne Sexträume und auch 2Wochen ohne Ficken, bekam ich zum Glück wieder Besuch von Männern. Es waren viele verschieden Räume und in jedem Raum konnte man was anderes erleben. Ein Raum mit einer Fickmaschine wo zwei Vibratoren dran waren sehr interessant, ein Raum weiter stand ein Whirlpool mitten im Raum, im nächsten Raum war alles dunkel, kaum zu erkennen was da so los war, es waren insgesamt 10- 15 verschieden Zimmer für Spielereien und genug Männer und Frauen zur Auswahl waren auch vorhanden. Ich wusste gar nicht wo Ich rein gehen sollte, wer weiß wie lange ich in dieser Traumwelt bleibe. Die Männer standen Schlange und ich war so geil dass ich einfach jeden Mann beglücken wollte. Für 10 Minuten erstmal in jeden Raum und herauszufinden wo es am geilsten ist. Ich wurde gefickt wie kein zweites Mal und es waren auch immer und immer wieder unterschiedliche Frauen mit dabei. Ich fühlte mich so wohl und begehrt wie noch nie. Ich stöhnte so laut wie es auch nur ging, zuhause ging es ja nicht. Doch leider war es schneller wie ich dachte und mir lieb war, bin ich wach geworden. Ich wollte viel, viel mehr da erleben. Als ich wach wurde fragte mich mein Mann ob er mir seinen prallen Schwanz in den Mund schieben könne, er wäre so geil geworden, da er mich stöhnen gehört hat. Da ich selber noch nicht genug bekommen hatte wollte ich ihn und dann auf einmal kam auch noch ein Mann dazu und mein Ehemann sagte nur Überraschung und genieß es. Die beiden zusammen waren sowas von geil und ich wurde zum ersten Mal richtig durch gefickt. Mein Mann und ich wollten auch noch andere Sachen erleben und Ficken uns jetzt von einer Party zur nächsten, naja Männer und Frauen vielleicht sieht man sich ja mal Privat. Würde mich jedenfalls sehr freuen, neue Votzen und Schwänze sind immer sehr begehrt.

Das könnte auch interessant sein...

4 Antworten

  1. Geiler Hengst 22 x 6 sagt:

    hey jule, ihr seid 20 j verheiratet, dass versehe ich nicht, denn normaler weise, sollte der partner seinem gegenüber alle wünsche und sehnsüchte mitteilen, oder nicht.
    bei meiner verstorbenen frau und mir war es so, nur wir waren über 35 j verheiratet, also ich bin schon ein wenig älter, aber ich möchte sagen, dass ich super mit einer frau umgehen kann und sie richtig zur sau mache wenn ich sie ficke, denn ich bin der eber, habe nur keinen korkenzieher schwanz.
    meine jetzige freundin, sie ist fast in meinem alter, also über 60 j sie hat auch schon so einiges hinter sich und ist ein richtig scharfes luder,sagt dein riemen und deine zunge, so etwas habe ich noch nicht erlebt, du fickst mit deinem schwanz jede möse wund, denn so lange und so ausgiebeg, dass ist nicht normal. wenn ich sie sonntags abends nach hause fahre, dann sagt sie nur: meine fotze braucht ruhe bis zum nächsten freitag, dann können wir wieder richtig loslegen.

    Also sagt euren partner was und wie ihr es wollt und braucht, dass macht jeden partner richtig geilllll.

  2. Satanica sagt:

    ich wäre auch SOFORT dabei… Sex ist mein Lieblingshobby…*ggg*

  3. Chris sagt:

    hey jule, ich bin chris, 20. der typische surferboy und liebe es auch zu surfen. ich weiß nicht recht, aber seit einiger zeit habe ich lust mehr erfahrung zu sammeln und neue sachen aus zu probieren. meldet euch einfach mal!

  4. Tobi sagt:

    Hey Jule, dein Text hat es mir sehr angetan und habe mir direkt darauf einen runter geholt.
    Wenn du magst, können wir ja mal gerne in Kontakt treten 🙂 hab viele Sachen wovon du ordentlich befriedigt werden könntest. Gruß Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.