Durchgefickt nach der Trennung

Durchgefickt nach der Trennung Hallo mein Name ist Daniela K. (33) und ich möchte Euch von einem wirklich geilen Erlebnis erzählen. Es war vor etwa 3 Monaten. Es fing an als ich irgendwie das Gefühl hatte, das mein damaliger Freund mir fremd geht. Ich hatte keine Beweise oder Ähnliches, nur so ein Gefühl und sein Verhalten war auch immer merkwürdiger und geheimnisvoller geworden. Wie der Zufall es wollte hatte er sein Handy mal auf dem Wohnzimmertisch liegen lassen und ist auf die Toilette gegangen und da ich dieses Gefühl auch mal bestätigt haben wollte nahm ich mir sein Handy und schaute mir die Nachrichten an. Er war so blöd und hatte sie nicht mal gelöscht, tja also konnte ich mir sie jetzt ansehen. Hinterher spionieren ist normaler Weise überhaupt nicht mein Ding, aber es musste sein ich wollte wissen was los ist. Seine Schnalle hieß Anja und die Beiden schrieben sich wirklich jeden Tag. Da standen dann solche Sachen wie: Der Fick mit Dir wo so geil, wie kann Deine Alte auf so guten Sex verzichten usw. usw. Aber die Krönung war, dass er auch noch ein Video auf dem Handy davon hatte wie er seine Anja fickt. Und dieses Video zu sehen tat wirklich weh. Zumal er mit ihr Sachen machte, die er mit mir nicht machen wollte. Ich zitterte richtig vor Wut auf mich selbst und konnte es kaum abwarten bis er vom Klo wiederkam. Ich stellte ihn natürlich sofort zur Rede. Zu meiner Verwunderung versuchte er nicht mal es abzustreiten sondern beichtete sofort alles. Sein angeblicher Grund dafür war, dass er mich einfach nicht mehr attraktiv genug finden würde und für ihn die Luft schon seit einem Jahr aus der Beziehung raus war. Man das tat richtig weh und das konnte ich ihm niemals verzeihen, dass er mich über so eine lange Zeit so hintergangen und angelogen hat. Also war die Beziehung jetzt nach 4 Jahren vorbei. Ich sagte ihm dass ich sofort zu meiner besten Freundin ziehe und mir so schnell wie möglich eine andere Wohnung suche. All meine Sachen würde ich abholen sobald ich eine Wohnung habe. Das war alles was ich noch zu ihm sagte. Packte die nötigsten Sachen und fuhr zu meiner besten Freundin Antje. Die ganze Fahrt musste ich heulen, vor Hass, Enttäuschung und fast grenzenloser Wut. Als ich bei Antje angekommen war, erzählte ich ihr alles und sie gab mir erst mal ein Glas Wodka und ließ die Flasche gleich auf dem Tisch stehen. Das konnte ich jetzt gut gebrauchen. Wir redeten die ganze Nacht und irgendwann bin ich besoffen und total verheult eingeschlafen. Am nächsten Morgen brummte mir der Schädel wie verrückt und Antje gab mir erst mal eine Kopfschmerztablette und einen starken Kaffee. Nach einer Stunde als ich wieder so einigermaßen denken konnte, fragte Antje mich wie es mir gefühlsmäßig gehen würde. Tja immer noch sehr schlecht sagte ich war ja auch erst eine Nacht vergangen. Sie sagte dass sie mal eine ähnliche Situation erlebt hatte und eine ungewöhnliche, aber dafür sehr wirkungsvolle Ablenkung hätte. Nur ich müsste es wollen und einfach geschehen lassen. Ich sagte ihr dass ich für jeden Vorschlag offen wäre und sie ruhig auf den Punkt kommen sollte. Und das tat Antje, sie sagte dass sie vor 2 Jahren auch enttäuscht wurde und auch am Boden zerstört war. Ja daran konnte ich mich noch erinnern aber sie war auch wieder ziemlich schnell ein fröhlicher Mensch. Und das lag wohl an ihrer eigenartigen Therapie dachte ich mir. Und Antje fuhr fort, sie sei dann einfach mit einem Kumpel in eine Kneipe gegangen um zu trinken und so unter Alkohol und Leuten Abwechslung zu finden. Aber dann habe ihr Kumpel 2 alte Kameraden vom Bund getroffen die sich dann zu Antje und ihrem Kumpel setzten. Und so verlief der Abend fröhlich und feucht. Bis um 2 Uhr morgens da habe sie die beiden Kerle mit zu sich genommen und hat sich von 2 Kerlen gleichzeitig die restlich Nacht durchficken lassen und zwar hemmungslos in alle Löcher. Und als die Beiden sie richtig durchgefickt haben und ihre Ladungen Sperma abgespritzt hatten sind sie gegangen, fertig. Und das macht sie immer noch 2-mal im Monat und jetzt machte sie mir den Vorschlag dass ich mich von den beiden Kerlen so richtig ficken lassen sollte. Eigenartiger Weise

überlegte ich nicht lange, die Enttäuschung saß wohl zu tief. Jedenfalls sagte ich ohne zu zögern zu, Antje rief die Beiden an und machte auch sofort ein Date für den gleichen Abend klar. Das ging mir ein bisschen schnell, aber ich kam wohl da jetzt nicht mehr raus. Antje sagte, werde Du erst mal wach und dann fahren wir Bier und härtere Sachen für heute Abend kaufen. Damit alles ein wenig lockerer wird. Gesagt getan, wir fuhren in den Supermarkt und kauften Bier, Wodka, 2 Flaschen Sekt und noch ein paar verschiedene Säfte um den Wodka zu mischen. Dann fuhren wir wieder zu Antje nach Hause und ich sprang erst einmal unter die Dusche um mich für meinen Fick nochmal fertig zu machen. Als ich aus der Dusche kam hatte Antje die Wohnung schon etwas gemütlicher gestaltet mit Kerzen und Musik, sah ganz gut aus. Nur es waren doch noch 2 Stunden Zeit bis die Beiden kommen würden. Aber Antje sagte wir 2 hübschen Mädels trinken uns jetzt mal gemütlich in aller Ruhe ein Glas Sekt. Das war eine gute Idee und wir machten es uns auf der Couch gemütlich. Antje erzählte mir ein bisschen von den Beiden Jungs und dass sie gut gebaut waren und auch eine enorme Ausdauer hätten. Das gefiel mir obwohl meine Nervosität immer mehr stieg aber dafür war ja der Sekt da. Und dann hatte ich da noch eine Frage die mich die ganze Zeit beschäftigte, wo würde Antje sein, wenn es losgeht. Also fragte ich sie natürlich und sie sagte ich würde gern zusehen wenn du nichts dagegen hast. Nein das hatte ich nicht, schließlich ist sie meine beste Freundin nur irgendwie machte mich das ganz schön hibbelig. Auf der anderen Seite erregte es mich auch. Also nahm ich noch einen richtig großen Schluck Sekt und wartete ungeduldig auf das Klingeln der Türglocke. Als es dann soweit war, hörte ich mein Herz in meiner Brust richtig laut schlagen und als ich die beiden Freunde von Antje dann sah, dachte ich mich trifft der Schlag. Die Jungs waren Anfang 30, sahen wirklich gut aus, waren mindesten 190cm groß und waren wirklich mit Muskeln bepackt, aber nicht zu viel es sah richtig gut aus aber trotzdem einschüchternd. So wie Boxer nur mit hübschem Gesicht eben 😉 Oh man die Beiden werden mich tot ficken, schoss es mir durch den Kopf. Antje stellte uns dann vor einer hieß Ben und der Andere Kevin, Beide gaben mir einen Kuss und nahmen mich kurz in den Arm und da konnte ich ihre Muskeln zum ersten Mal spüren, echt beeindruckend. Wir saßen nun auf der Couch und tranken unseren Alkohol und unterhielten uns. Das Gespräch wurde immer frivoler bis Antje auf einmal aufstand und auf Kevin zuging sie setzte sich neben ihn und fing an, an seiner Hose zu reiben. Sie fragte ihn, na seid ihr bereit es meiner Freundin so richtig zu besorgen? Er nickte mit einem Grinsen und dann sagte er zu Antje. Schnapp Dir Deine Freundin und bringe sie ins Schlafzimmer, zieh sie aus und wir kommen dann auch sofort. Antje kam zu mir rüber nahm mich an die Hand und zog mich in ihr Schlafzimmer, ich stand da und zog mich einfach aus und legte mich aus Bett. Ich lag jetzt mit leicht gespreizten Beinen auf dem Bett, mit meiner Möse direkt zur Tür. Diese ging jetzt auf und Ben und Kevin kamen nackt herein. Jetzt konnte ich sie in ganzer Pracht sehen, wirklich sehr gute Körper und dazu noch ihren großen Schwänze, oh man ich war wirklich nervös aber auch gierig auf diese beiden Leckerbissen. Wann bekommt Frau schon mal so einen Anblick zu Gesicht. Beide kamen sofort zu mir ins Bett. Kevin schob mir ohne Vorwarnung seinen Finger in die Möse und Ben hielt mir seinen halbsteifen Schwanz zum Blasen vors Gesicht. Ich nahm seinen prächtigen Stengel sofort in den Mund und fing an zu blasen. Und jetzt merkte ich wie sich Kevin sich zwischen meine Beine kniete und mir seinen Schwaz mit einem Ruck reinschob. Ohne Vorwarnung hatte er mir seinen Schwanz tief in meine Votze gerammt und fing an mich heftig zu ficken. Ich blies Ben den Schwanz wie eine Wahnsinnige und Kevin fickte mich gleichzeitig in einem heftigen Tempo. Dann tauschten Beide die Plätze und Ben fickte mich. Kevin rieb mit seiner Eichel über meine Titten und steckte mir dann seinen dicken Prügel in den Mund. Ben fing an zu stöhnen und plötzlich merkte ich wie sein Schwanz mir eine heftige Ladung Wichse in mein Fickloch spritzte. Er zog seinen Schwanz raus kam wieder zu mir hoch und sagte leck in sauber Du Sau. Ich war jetzt ein Fickobjekt und das gefiel mir immer mehr. Jetzt hatte Kevin wieder seinen Schwanz in meiner Möse und fickte meine spermanasse

Votze wie ein wilder. Bens Schwanz war schon wieder steif und ich bekam seine dicke pulsierende Eichel kaum noch in den Mund. Kevin fickte immer schneller und schneller bis er auch abspritzte und meine Votze endgültig überlief. Jetzt legte sich Ben auf den Rücken und ich sollte mich auf seinen Schwanz setzen, was ich auch sofort tat. Oh ja das Teil ging wirklich tief rein. Er zog mich zu sich runter und wir beide küssten uns richtig leidenschaftlich. Dann merkte ich, wie mich Kevin an meinen Haaren nach oben zog und mir seinen schlaffen Schwanz ins Blasmaul steckte. Er schmeckte nach 2 verschiedenen Arten von Sperma und dazu noch mein Mösenschleim, herrlich. Ich blies ihn wieder steif und hörte dann Antjes Stimme. Los fickt die Sau gleichzeitig im Sandwich sie braucht das jetzt. Brauchte ich das wirklich? Egal ich wollte es auf jeden Fall und da ich Kevin Fickriemen schon wieder zu voller Größe geblasen hatte, ging er hinter mich verrieb das rauslaufende Sperma auf meiner Rosette und steckte zum Vordehnen 2 Finger rein. Er zog seine Finger wieder raus und setzte seine Eichel an. Ich hörte kurz auf, auf Ben zu reiten damit Kevin in meinem Arsch eindringen konnte. Ganz langsam drang er in mich ein und fing an mich in den Darm zu ficken. Ich war jetzt zwischen diesen beiden Muskelmännern eingekeilt und musste ihre abwechselnden Fickstöße hinnehmen. Ich genoss jeden Stoß und gab mich völlig meiner Geilheit hin. So ausgefüllt war ich noch nie und ich war kurz vorm Zerreißen. Dann fing erst Kevin an zu spritzen und kurz darauf spritzte Ben ab. Mein Arschloch und meine Votze waren voll mit Sperma einfach nur geil. Dann ging Kevin von mir runter, sodass ich auch von Ben runter konnte. Und dann merkte ich sofort wie mir das Sperma aus beiden Löchern floss. Ich lag jetzt in der Mitte und sah wie Antje sich plötzlich in Null Komma Nichts auszog und sich mit ihrem Mund auf Bens schlaffen Pimmel stürzte. Sie blies so schnell, dass mir beim Zusehen schon schwindelig wurde. Sie brauchte etwas bis der Schwanz stand, was ja auch verständlich war, schließlich hatte dieser Pimmel grad zweimal gespritzt, aber sie schaffte es. Sie setzte sich sofort auf den harten Schwanz und fing an ihn zu reiten, Kevin und ich genossen das Zusehen aus der ersten Reihe. Sie schrie richtig laut und ritt auf dem Schwanz als wenn der Teufel hinter ihr her wäre und nach 2 Minuten schrie sie noch einmal ein lautes Jaaaa ich komme und kam zu einem schnellen und intensiven Orgasmus. Sie stieg jetzt von Ben runter und legte sich neben mich nahm Bens Schwanz in die Hand und wichste seinen Prügel schneller und schneller bis er noch ein paar Tropfen raus spritzte. Dann verrieb sie das Sperma auf seinem Bauch und war zufrieden. Jetzt lagen wir zu viert in Antjes Bett. Antje und ich in der Mitte und die beiden Jungs rechts und links neben uns. Antje sagte, euer ficken hat mich so geil gemacht, dass ich auch noch schnell einen Abgang braucht und ich weiß ja dass meine beiden Stecher oft können. Und mit einem Grinsen gab sie mir einen Kuss auf den Mund. Ben und Kevin standen auf und gingen raus und sagten bis zum nächsten Mal ihre beiden geilen Luder. Dann hörte ich im Badezimmer das Wasser laufen und kurz darauf die Haustür zugehen. Sie waren einfach so gegangen und Antje und ich schliefen so ein wie wir waren. Am nächsten Morgen als ich wach wurde war Antje schon aufgestanden. Meine Rosette und meine Möse schmerzten ein wenig und ich klebte im Bettlaken fest, wegen des ganzen Spermas aber ich war durchgefickt und wieder gut drauf. Klar kann man Enttäuschung und Trennungsschmerz nicht so einfach wegstecken, aber der Fick mit den beiden Muskelboys hat wirklich Wunder gewirkt. Ich bin dann erst einmal duschen gegangen und habe dann mir Antje gefrühstückt. Mittlerweile lassen Antje und ich uns regelmäßig von Ben und Kevin ficken. Ob jetzt einzeln oder wir alle 4 gemeinsam, ist egal Hauptsache wir haben richtig Spaß beim Ficken. Eine Beziehung wird in nächster Zeit für mich nicht in Frage kommen. Denn das was mir Antje gezeigt hat, will ich nicht mehr missen. Ich wohne jetzt auch bei Antje und es klappt wunderbar. Wir genießen unsere Zeit gemeinsam und verstehen uns perfekt.Und eine Sache noch an alle enttäuschten Frauen da draußen. Wenn ihr traurig und down seid, lasst euch mal richtig durchficken. Manchmal wirkt das wirklich Wunder, bei mir war es jedenfalls so. Ich hoffe meine Story hat Euch gefallen und gibt euch Mut so etwas zu testen.

 

Gruß
Daniela

Das könnte auch interessant sein...

21 Antworten

  1. Sam sagt:

    haha war kevin in der geschichte 🙂
    bin zwar jung aber vierer wäre heftig!
    normal hab ich fette muskeln für mein alter…

  2. Jasi sagt:

    Ich will auch

  3. sorensen sagt:

    hey melissa wen du magst nimm ich dich mal richtig durch;-)…lg stundenlang^^

  4. meliisa sagt:

    Ohh ich bin richtig geil ich brauche ein harten Schwanz der mich durchfickt bitte meldet euch ich brauche Schwänze !!!!

  5. NasseFotze sagt:

    Suche vollen schwanz für harten fick

    Rasiert
    Nass
    Für allesauch Anal zu haben

  6. marius sagt:

    melde dich sexy girl oder muschi !!
    svwrichard(a)googlemail-com

    18cm, rassiert , geil,

  7. Geilerjunge sagt:

    geile geschichte
    wer richtig hart gefickt werden will added mich:
    belpinar(a)hotmail-de

  8. Geile Sau sagt:

    Hey sexy Girl ich fick dich ganz hart durch, wie kann ich dich erreichen?

  9. sexy girl sagt:

    ich will hart durch gefickt werden

  10. marius sagt:

    Hey Muschi 1.76, rassiert, 18cm

  11. Muschi sagt:

    Wer will mich richtig hart durchficken???
    Blond, 170cm, schlank, extrem geil!!!

  12. Netter Stiefvater sagt:

    Hallo Lin, melde dich

    aerschchen(at)gmx-net

    Bin nett, schlank, rasiert, 19 cm

  13. Lin sagt:

    Wer will mich nageln?

  14. Geiler Stecher sagt:

    Hey geiles ludero. Ich bin auch recht muskulös. Wie ware es? Soll ich es dir richtig besorgen.

  15. harter schwanz sagt:

    hey daniela& geiles luder ich will mit euch schreiben und euch meinen grossen harten prügel spüren lassen meldet euch harterschwanz95(a)yahoo-de

  16. Geiler Hengst 22 x 6 sagt:

    also ich muß schon sagen,deine freundin hat recht. wenn du so hintergangen wirst von deinem lover, das er mit anderen votzen das macht, was er mit dir nicht anstellt, dann hilft nur noch trennung, aus. aber du solltest und hast es ja auch gemacht, dich richtig durch vögeln lassen, danke deiner freundin!!!!

  17. penisrr sagt:

    geil geil geil

  18. alex sagt:

    geiles luder ich will dich ficken

  19. geiles ludero sagt:

    ohhh jaaaa das will ich auch also wer will mcih richtig durch ficken einfach melden

  20. Geillt sagt:

    Geil würde ich auch gerne machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.