Der grosse Pimmel eines Kollegen

Der grosse Pimmel eines KollegenIch hab letzten Freitag was erlebt und das muss ich einfach los werden. Ich hab auch eine beste Freundin der ich ja alles erzählen könnte, doch leider hab ich mit ihrem Schwarm gefickt und genau um das Thema geht es. Ich war letztens bei meiner besten Freundin und wusste nicht dass sie Besuch hatte, ihr Schwarm Timo war da und so lernte ich ihn auch mal kennen. Sie sagte das er voll süß sei aber er halt keine Andeutungen mache um ihr näher zu kommen, das fand ich ja schon komisch, aber ich hab ihr nichts gesagt. Der Abend war recht lustig und wir haben viel gelacht, am nächsten Tag bekam ich eine Freundschaftseinladung über ein Chatportal und wer war das wohl ja genau richtig Timo, er war ja schon süß aber ich mach mich nicht an den Schwarm meiner Freundin dran. Naja ich hab die Freundschaftseinladung angenommen und wir haben uns etwas unterhalten, dann kam von ihm das er mich interessant finden würde und er möchte mich gerne näher kennen lernen. Oh man das war meine Befürchtung, das will ich doch gar nicht. Ich sagte ihm dass sowas nicht gehen würde da meine Freundin ihn süß finden würde, paar Sätze weiter kam meine Freundin in dieses Gespräch mit rein und wir verabredeten uns alle um was zu machen. Der Abend war natürlich auch sehr lustig und wir kamen uns näher, der Mann in der Mitte und jeweils eine Frau rechts und die andere links im Arm, also wenn das keinem Mann gefallen würde. Wir schauten uns einen Film an und meine Freundin schlief in seinem Arm ein, dann schaute er zu mir rüber und berührte meine Brust mit seiner Hand. Ich schaute zu ihm rüber und da waren wir schon fast Nase an Nase und wir konnten es nicht mehr verhindern, die Lust war einfach zu groß, wir küssten uns hemmungslos. Abrupt hörte ich auf, weil meine Freundin in seinem Arm war, wie sollte das denn enden. Nein, ich bin nicht so eine Freundin die ihrer besten Freundin den Freund ausspannt, ich liebe meine Freundin. Er flüsterte mir zu warum wir nicht einfach weiter machen, es habe ihm sehr gefallen. Ich antwortete ich kann das einfach nicht und das Stacy (meine beste Freundin) sich in ihn verliebt habe, darauf antwortete er das sie nur eine gute Freundin sei und das er mich will. Ich wusste nicht was ich machen sollte, er gefiel mir ja auch so gut und er roch so unfassbar gut. Stacy wurde wach und wir alberten auf der Couch rum, schauten uns unsere peinlichen Fotos an vom Handy und da zeigte mir Timo ein Foto wo er sein Pimmel fotografiert hatte und ich war überwältigt. Er hatte ja einen riesigen Pimmel, zumindest sah es auf dem Foto so aus. In dem Moment wurd ich richtig geil und wurde feucht, aber nein das geht einfach nicht. Ich kann das Stacy nicht antun, kurz darauf fuhr ich nach Hause. Am nächsten Tag schrieb mir Stacy das Timo noch 2Stunden länger bei ihr blieb und sie sich richtig geil unterhielten aber das nicht mehr raus wurde. In dem Moment schrieb mich dann auch Timo an das er das sehr schön fand mir so nah gekommen zu sein und das er das wiederholen möchte. Wir sollten uns doch erneut treffen aber alleine. Ich wusste nicht was ich sagen sollte, wir schrieben hin und her und er sagte auch wiederholt das er mich doch nur kennen lernen will, nur reden, versprochen nicht mehr. Darauf hab ich dann o.k. gesagt und das er gerne abends zu mir nach Hause kommen könnte. Ich ging Duschen, rasierte mich auch wenn ich nicht wusste warum, doch ich musste mich ablenken. Er kam abends rum und wir setzten uns auf meine Couch, hörten Musik und redeten, er fragte mich so nach einer Stunde warum ich den so weit weg sitzen würde, darauf ich weiß nicht, will nicht nochmal das wir uns küssen. Er zog mich zu sich rüber und ich bekam dann wieder Lust auf mehr von ihm. Er fragte mich worauf ich den so stehen würde, da sagte ich auf eigentlich alles was nicht weh tut jedoch mag ich es ganz gerne wenn man mich fester anfasst und beim Ficken auch auf den Hintern haut. Ihm machte es an mir zuzuhören und ich erzählte weiter, Rollenspiele, High heels und Dessous gefallen mir auch und ich liebe es Männer damit geil zu machen, ich liebe es meinen Körper zu zeigen und damit zu spielen. Timo wurd immer härter, ich wusste es weil ich ausversehen meine Hand an seinem Schwanz hatte. Wir kamen uns immer näher und Küssten uns, er zog mich langsam aus und ich öffnete seine Hose, setzte mich auf ihn drauf und bewegte mich hin und her. Ich merkte durch meine Hose dass sein Schwanz immer härter und größer wurde. Ich konnte es kaum glauben, wie groß und dick er wurde, ich beugte mich zu seinem Pimmel runter und spielte an seiner Eichel rum mit meiner Zunge rum. Er legte mich auf den Rücken küsste mich, innig und ging runter zu meinen Nippeln die schon richtig steif waren, ging runter zu meinem Bauchnabel und zog mir meine Hose und meinen Tanga runter. Er spreizte meine Beine und leckte vorsichtig meine Muschi, es war ein aufregendes Gefühl, mit seinen Fingern spreizte er meine Muschi und steckte sie rein, ich war schon so richtig feucht du hoffte nur das er seinen Pimmel rein bekommt. Er kam zu mir hoch und ich leckte noch mal an seinem Pimmel, spuckte ihn an damit er auch schön feucht ist. Dann passierte es, er steckte ihn rein und es war ein geiles Gefühl so ausgefüllt zu werden. Er fickte mich in jeder Stellung die bei mir zuhause auch nur ging, auf dem Küchentisch, in der Dusche, auf dem Bett, an der Wand einfach überall. Ich fühlte mich als ob ich in dauer Extase war und er spritze mich nur noch voll. Vor lauter Erschöpfung schliefen wir ein und am nächsten Morgen war das erwachen einfach nur schrecklich. Er schaute mich an und bedankte sich, ich bat ihn sich anzuziehen und zu gehen und genau das tat er auch, zum Abschluss bekam ich ein Kuss auf die Stirn und er versucht mich seit dem zu erreichen, doch ich will nicht. Ich weiß nicht was ich machen soll, es war ein wunderbares Erlebnis doch ich kann das meiner Freundin nicht antun. Ich muss jetzt leider erst abwarten oder soll ich es ihr beichten.

Das könnte auch interessant sein...

5 Antworten

  1. Ficki sagt:

    Also wenn ich deine Freundin wäre würde ich es schon kake finden das du das gemacht hast aber ich würde dir das gönnen

  2. Geiler Hengst 22 x 6 sagt:

    natürlich solltest du das deine freundin sagen, aber auch was für einen herlich dicken und langen schwanz er hat. danach könnt ihr doch einen flotten dreier machen,. dass tut seinem schwanz bestimmt gu, denn du hast ja geschrieben, dass er dich ordentlich und lange gefickt hat, also hat er auch die ausdauer euch beide schön durch zu poppen…..

  3. Maxl sagt:

    wenn sie deine beste freundin ist, versteht sie dich, noch dazu dass du ja anscheinend timo auch magst oder vllt sogar mehr,
    ich würde dir eher raten an timo festzuhalten, und natürlich deiner freundin davon erzählen! wenn sie es nicht versteht und nicht damit klar kommt ist die freundschaft zwar hin aber dann war sie nie wirklich eine!

    außerdem gibt es noch einen wichtigeren grund. er will nichts von ihr nur von dir also…

  4. fernando sagt:

    wenn ich deune freundin wäre, würde ich sofort die Freundschaft kündigen. Versuch es langsam anzugehen, hol dir Timo zur unterstützung und bitt deine Freundin und den Timo evtl. einen 3-er zu machen, und wenn du glück hast, berzeiht sie dir.

    PS: erzählen musst DU es, bevor es Timo harrausrutsch, denn dann stehst du wegen 2 gründen als miese freundin da!

  5. Diddi sagt:

    jo so sind se alle die Frauen… Verseucht und verdreckst das ist die heutige Welt …….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.